Chemielabor

Dem Institut für Mikrotechnik steht für Laboraufgaben außerhalb des Reinraums ein Chemielabor zur Verfügung.

Im Chemielabor sind unter anderem folgende Arbeiten möglich:

  • Eloxal-Verfahren (elektrolytische Oxidation von Aluminium)
  • Ätzen und Verzinnen von Kupfer-Leiterplatten
  • Ansetzen von Lösungen
  • Titration

Das Chemielabor ist mit vier Abzügen für verschiedene Arbeiten ausgestattet. Ein abgesaugter Arbeitplatz dient zum Eloxieren und zum Ätzen von Platinen. In einem weiteren Abzug können längerfristige Versuche aufgebaut werden. Desweiteren steht ein Abzug für temporäres Arbeiten und zur Benutzung eines Ultraschallbades zur Verfügung.

Dem gegenüber sind verschiedene Waagen (u.a. eine Mikropräzisionswaage) zum Ansetzen von Lösungen (z.B. Ätzlösungen für Metalle) vorhanden.

          
Abb1.: Chemielabor Arbeitstische
          
Abb2.: Chemielabor Abzüge