Arbeitsgebiete

Drucksensorik für Luft- und Raumfahrt im Kontext des Projektes"SFB880"

  • Präzise, in Faserverbundstrukturen einbettbare Drucksensorarrays zur Verwendung in Strömungsversuchen
  • Konstruktion der notwendigen Auswerteelektronik
  • Kalibrierung in einer Institutseigenen Druck- und Temperaturkammer


Abbildung: Drucksensoren der Größe 2.2 x 2.2 und 2.8 x 2.8 mm². Die blanke Seite ist die Oberseite, die im Versuch zum Fluid ausgerichtet sein wird.

Integration von Druck- und Heißfilmsensoren in flexible Substrate

  • Entwicklung eines integrierten Sensorkonzeptes mit Druck- und Heißfilmsensoren. In der aktuellsten Version ist das Gesamtsystem flexibel gestaltet und kann damt einfach auf gekrümmte Oberflächen aufgebracht werden.


Abbildung: Flexibles Gesamtsystem, gebogen über einen Halbzylinder mit dem Radius 20 mm.

Entwicklung von Prozessketten für die Fertigung von silizium- und folienbasierten Mikrosystemen

  • Flexible Heißfilmarrays auf PI-Folie
  • Schutz der Sensorik für Einsatz in Wasser


Abbildung: Flexibler Einzel-Heißfilmsensor auf Polyimid-Substrat.

 

 

Forschungsprojekte

SFB880 - Teilprojekt B2

 
                                  

Lehraufgaben

-
 

Kurzlebenslauf

Geboren 1987 in Friesoythe, Deutschland

Studium

  • seit 2013 Promotionsstudium an der Fakultät für Maschinenbau der TU Braunschweig
  • 2007-2012 Diplomstudium Maschinenbau, TU Braunschweig
  • Vertiefungsrichtung: Mechatronik
  • Studienarbeitsthema:  Eintwicklung einer Auswerteelektronik für Drucksensoren
  • Diplomarbeitsthema:  Mikrotechnische Durchkontaktierung von Wafern

seit 02/2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Mikrotechnik, TU Braunschweig